Die GLS Investment Management GmbH - kurz: GLS Investments

Als hundertprozentige Tochter der GLS Bank widmet sich die GLS Investment Management GmbH der Entwicklung nachhaltiger Fondskonzepte und betreut diese dauerhaft unter sozialen, ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten.

 

 

GLS Investments gehört hinsichtlich ihres Nachhaltigkeitsverständnisses zu den strengsten Akteuren am Markt und ist verantwortlich für das GLS Anlageuniversum, das durch ein eigenes sozial-ökologisches Research, einen Anlageausschuss und eigene ökonomische Analysen entsteht. Diese Expertise fließt in das Management der vier bereits bestehenden Investmentfonds. Die GLS Investments hat ihren Sitz in Bochum und ist weltweit tätig.

Die bisher aufgelegten Investmentfonds investieren aktuell rund 1 Mrd. Euro in Unternehmen und Länder, die eine positive gesellschaftliche Wirkung entfalten und nachhaltige Entwicklung fördern. Wir sind stolz darauf, Qualitätsführerin im Bereich nachhaltiger Publikumsfonds zu sein und werden auch weiterhin Referenz für die Branche bleiben.

Was uns ausmacht

Werte

Die GLS Investments ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der GLS Gemeinschaftsbank eG.
In dem Sinne bekennt sie sich zum Leitbild der GLS Gruppe. Grundlage ihrer Arbeit ist die Achtung vor dem Leben und die Sorge um eine friedliche Koexistenz aller Kulturen, die auf individueller Freiheit und Verantwortung gegründet sind. Mit ihrem Handeln sollen die Lebenschancen heutiger und zukünftiger Generationen bewahrt und ihre Weiterentwicklung gefördert werden. Ökologie versteht sie dabei ganzheitlich im Sinne einer Leben fördernden Einheit von Natur und Zivilisationsentwicklung.
Die GLS Investments richtet sich an Menschen, die ökologische, soziale oder kulturelle Ziele verfolgen und ihre Gesellschaft kreativ mitgestalten wollen. Sie arbeitet mit Menschen und Organisationen zusammen, die ebenso wie sie gesellschaftlich aktiv sind und für sich und andere, unabhängig von Herkunft und Weltanschauung, Verantwortung übernehmen. Die GLS Investments ist offen für alle, deren Ziel ebenfalls eine sozial gerechtere Gesellschaft ist und die dafür ebenso wie sie in Netzwerken zusammenarbeiten wollen.
Die GLS Investments versteht Geld als soziales Gestaltungsmittel, das ihr die Möglichkeit gibt, professionelle Finanzdienstleistungen mit aktuellen Zeitfragen zu verbinden.
Mit ihren Anlegern und Partnern sucht die GLS Investments nicht nur das Gespräch über die Qualität ihrer Dienstleistungen, über Wertentwicklung, Servicequalität, fachliche Kompetenz, sondern sie sucht auch gezielt die Kommunikation über die gesellschaftliche Relevanz ihrer Investitionen.

Mission

Die GLS Investments möchte Investitionsangebote machen, die nachhaltig menschliche und zukunftsweisende Ziele verfolgen, ohne dabei die Umwelt oder Gesellschaft zu belasten.  Das Geld soll gezielt dorthin gelenkt werden, wo es am stärksten gebraucht wird, perspektivisch von klassischen Kapitalmarktinvestments stärker in Direktinvestments, Realwirtschaft und Innovationen. Damit soll aktiv die Transformation zu einer nachhaltigen Wirtschaft gestaltet werden. Ökonomischer Gewinn ist nicht der Zweck, sondern die Folge ihres Handelns. Die Auswahl ihrer Investments gründet sie auf die Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des Geschäftsmodells.
Die in der GLS Gruppe verabschiedeten und öffentlich zugänglichen Anlage- und Finanzierungsgrundsätze sind Maßgabe, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Es sollen Unternehmen und Projekte unterstützt werden, die die Transformation hin zu einer nachhaltigen Entwicklung fördern und damit einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten. Dazu zählen Unternehmen aus den Branchen Erneuerbare Energien, nachhaltige Mobilität, Soziales und Gesundheit, Bildung und Kultur, Wohnen und Nachhaltiges Bauen oder Mikrofinanz.
Zur Erreichung ihrer Mission hat sie einen strengen Nachhaltigkeitsansatz etabliert, der unter Rückgriff auf interne und externe Nachhaltigkeitsspezialisten auf eine ausgewogene und differenzierte Bewertung abzielt. Die GLS Investments hat den Anspruch, alle beteiligten Interessensgruppen, vorrangig ihre Anleger, transparent und umfassend über ihre Investitionsentscheidungen zu informieren - auch über die gesetzlichen Pflichtanforderungen hinaus.

 

 

 

Hintergründe

Historie

Die Ursprünge der GLS Investments geht zurück auf die frühen 2010er Jahre, als immer deutlicher wurde, dass nicht ausreichend Angebote an nachhaltigen Publikumsfonds verfügbar waren, die dem strengen Nachhaltigkeitsansatz der GLS Bank genügen. So wurde Ende 2013 der erste komplett eigens entwickelte Fonds aufgelegt, der GLS Bank Aktienfonds. Seitdem professionalisierten sich die Strukturen innerhalb der GLS Bank immer weiter und brachten auch in Kooperation mit weiteren Akteuren attraktive Angebote hervor. Mit dem GLS Alternative Investments Mikrofinanzfonds in 2015, dem GLS Bank Klimafonds 2017 und dem B.A.U.M. Fair Future Fonds 2018 sind nunmehr 4 wirkungsstarke Angebote auf den Markt, die den Anlegern ein Höchstmaß an Transparenz und Glaubwürdigkeit im Sinne des GLS Bank Nachhaltigkeitsverständnisses bieten. Um weitere Entwicklungsschritte zu gehen und die sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft durch die Lenkung der Finanzströme über Wertpapierfonds so wirkungsvoll wie möglich zu gestalten wurde Ende 2019 die Entscheidung getroffen, das Geschäftsfeld in eine eigene Tochtergesellschaft auszugründen - die GLS Investment Management GmbH.

Geschäftszweck

Die Mission der GLS Investments entspricht dem Anliegen der GLS Bank. Sie entwickelt attraktive Angebote für die Anleger*innen gemäß der strengen Anlage- und Finanzierungskriterien der GLS Bank Gruppe. Glaubwürdigkeit und Qualität stehen dabei im Vordergrund. Auf der anderen Seite ist das Ziel, das Geld der Anleger dort zu investieren, wo das Geld tatsächlich gebraucht wird.

In der GLS Investments wird das Fondsmanagement, bestehend aus Angebots-Management, sozial-ökologisches Research und Portfolio Advisory für die ökonomischen Analysen gebündelt. Hinzu kommt das Team Business Administration, das sich etwa um Risikomanagement, Controlling und Compliance kümmert.

GLS Investments ist im engeren Sinne Fonds-Advisor und wird im aufsichtsrechtlichen Sinne als Anlageberater und Anlagevermittler nach §15 WpIG gewertet. Sie untersteht damit der Erlaubnispflicht der BaFin und Bundesbank.